Der Übergang von der Kita in die Grundschule

 

Das letzte Kindergartenjahr hat nun für Ihr Kind begonnen und es freut sich sicherlich schon auf die Grundschule. Um diesen Weg für Sie transparent zu machen, haben wir einen Fahrplan für den Übergang von der Kita in die Grundschule aufgestellt.

 

Die Kardinal-von-Galen Schule arbeitet eng mit den vier Kindertagesstätten um sie herum zusammen. Dazu zählen:

 

· AWO Kita „Hand in Hand“, Orffweg 6, Waltrop

· Evangl. Kita „Im Berg“, Leppelmanns Feld 8, Waltrop

· Familienzentrum „St. Placida“, Hilberstr. 30, Waltrop

· Kita „Don Bosco“, Elbinger Str. 15a, Waltrop.

 

Gemeinsam mit allen vier Tageseinrichtungen und ihren Teams sind alle sehr bemüht, Einblicke in die pädagogische Arbeit des Anderen zu erhalten. Dazu haben sich die Einrichtungen mit uns als Grundschule zu regelmäßig stattfindenden Gesprächskreisen verabredet, um thematisch größere Einblicke in unsere Arbeiten möglich zu machen.

 

In Zusammenarbeit mit der Stadt Waltrop gibt es den Arbeitskreis Kita – Grundschulen. Hier arbeiten alle vier Grundschulen mit den jeweiligen Leitungen der Kitas zusammen. Gemeinsam wurde dabei ein Übergabebogen erarbeitet, der in einem Gespräch vor den Schulanmeldungen von den Erzieherinnen der Kitas und den Eltern gemeinsam ausgefüllt werden sollte. Das Mitbringen zur Schulanmeldung erfolgt auf freiwilliger Basis und bietet uns einen kurzen Blick auf das neue Schulkind.

 

Des Weiteren wurden in diesem Gremium die „Waltroper Bildungsvereinbarungen" für Kitas und Grundschulen in Waltrop erarbeitet. Sie verfolgt das Ziel, Kinder in den Kitas und im Elternhaus im Bereich Sprache so zu fördern, dass jedes Kind dem Schulunterricht der Grundschule von Anfang an folgen kann. Zudem ermöglicht der Kompetenzkatalog, die inhaltliche Arbeit der Kitas und der Schulen im Primarbereich im Bildungsbereich Sprache inhaltlich aufeinander abzustimmen und aufbauend Standards zu entwickeln.